Cold Blueberry Cocos Cake

Nicht ganz im Rohkostformat, aber mindestens genauso lecker: eine leckere Kokos-Grieß-Torte bedeckt von Blaubeeren – andere Beeren tun es aber mit Sicherheit aber auch ;).

Was ihr für den Boden braucht:

  • ca. 28er Springform
  • 150 g Cashewkerne
  • 30 g Sonnenblumenkerne
  • 30 g Kürbiskerne
  • 40 g Datteln
  •  2 EL Kokosöl
  • 1/2 TL Salz

…und für den Belag:

  • 30 g Speisestärke
  • 20 g Vanille-Puddingpulver
  • 500 ml Kokosmilch
  • 250 ml anderer Pflanzendrink (Reis-, Hafer-…)
  • 6 EL Kokosraspeln
  • 5 EL Reis- oder Agavensirup
  • 90 g Dinkelgrieß
  • 1/2 TL Vanillepuver
  • 350 g Beeren (gewaschen)

Und so wird’s gemacht:

  1. Den Boden der Form mit Backpapier auslegen und die Ränder einfetten.
  2. Alle Boden-Zutaten im Cutter kleinhexeln und die klebrige Masse auf dem Boden verteilen. Anschließend im Kühlschrank kalt stellen.
  3. Für den Belag alle Zutaten in der noch kalten Milch verrühren und anschließend unter ständigem Rühren erhitzen, bis eine zähe Masse entstanden ist.
  4. Den noch heißen Belag auf dem Boden verteilen.
  5. Die gewaschenen Beeren auf der Grießmasse verteilen und leicht eindrücken.
  6. Für mind. 5 Stunden im Kühlschrank kalt stellen und dann die festgewordene Torte genießen! :)

 DSC_0609DSC_0612

Advertisements

2 Kommentare zu „Cold Blueberry Cocos Cake

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s